+31 (0)20 262 10 28 09.00 - 17.00 CET

Cart:

0 Artikel - 0,00 €
You have no items in your shopping cart.

0

Ernte

 Ernte

Die Ernte ist eine wundervolle und aufregende Erfahrung. Endlich ist der Zeitpunkt gekommen, an dem all Ihre Kreativität, Liebe, harte Arbeit und Courage belohnt wird. Es gibt verschiedene Ernte-Methoden. Die geeignetste Methode hängt von Ihren Pflanzen, der Größe Ihrer Pflanzen und Ihren persönlichen Vorzügen ab.

Platz zum Trimmen

Bevor Sie mit dem Trimmen beginnen, brauchen Sie einen geeigneten Ort dafür. Ein gut belüfteter Raum ist ideal, denn die Pflanzen geben einen starken Geruch ab. Sie mögen den Geruch vielleicht und gewöhnen sich schnell daran, doch unterschätzen Sie nicht seine Intensität. Wenn Ihr Kultivierungsraum groß genug ist, können Sie dort ernten, während Sie den Ventilator laufen lassen. Ein Absaugsystem mit Kohlefilter verringert ebenfalls den Geruch während der Ernte. Suzys Tipp: Versuchen Sie, die Türe(n) auf jeden Fall während der Ernte geschlossen zu halten.

Nass-Trimmen

Die gängigste Methode ist die Nass-Trimmung der Knospen. Bei dieser Methode trimmen Sie eine nach der anderen Pflanze. Ich bevorzuge diese Methode, denn Sie können die Pflanze dann gründlich bearbeiten. Nehmen Sie eine vollausgewachsene Pflanze, schneiden Sie nacheinander die Äste ab und entfernen Sie die Blätter um die Knospen. Sie können die Blätter auch schon früher entfernen. Der Vorteil davon: Sie können die Arbeit einteilen und die unteren Knospen erhalten danach auch mehr Licht, was sie noch einmal wachsen lässt. Diese Blätter enthalten viel THC. Sie können Sie behalten, um daraus Hasch oder Eis-Hasch zu machen. Versuchen Sie, die Blätter mit weniger TCH-Kristallen zu entferne, um die Endqualität des Hasch zu verbessern.

Indem Sie Ihre Pflanzen nass trimmen, können Sie sie kürzer und sauberer beschneiden, als wenn die Knospen trocken wären. Die Knospen werden hervorragend aussehen. Das erste Mal wird unter Umständen unbequem sein, weil Sie herausfinden müssen, welche Methode die beste ist. Doch bald werden Sie eine Technik finden, mit der Sie am schnellsten und am besten arbeiten können. Das Trimmen an sich ist nicht schwierig, doch eine gute Technik liefert die besten Ergebnisse. Frauenhände eignen sich etwas besser für das Trimmen, da sie oftmals kleiner sind und deshalb effizienter arbeiten können.

 Suzys Tipp:
Investieren Sie in einen guten Trimmer! Kaufen Sie nicht irgendeinen Trimmer. Testen Sie verschiedene Trimmer aus, bevor Sie mit dem Trimmen anfangen. Es gibt verschiedene Arten und Größen, sie müssen ausprobieren, welchen Sie bevorzugen. Schlechte Trimmer werden schnell stumpf. Das Scharnier ist anfällig für Beschädigungen, wenn der Trimmer zu oft durch das klebrige THC klemmt. Verwenden Sie ein Produkt, um die klebrigen Haare zu entfernen und halten Sie immer einen Ersatztrimmer bereit.

Trocken-Trimmen

Bei dieser Technik lassen Sie die Pflanze austrocknen, bevor Sie mit dem Trimmen beginnen. Die Äste werden abgeschnitten und aufgehängt. Diese Methode nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch als das Nasstrimmen. Sie wird normalerweise angewendet, wenn die Pflanze draußen kultiviert wurde, wenn viele Pflanzen zu trimmen sind und Sie wenig Zeit haben. Getrocknete Knospen lassen sich schlechter trimmen und sorgen für ein nicht so sorgfältiges Ergebnis. Bei dieser Methode geht auch mehr THC verloren, denn es ist weniger klebrig, wenn die Pflanze trocken ist. Dies ist jedoch relativ, weil es immer noch mehr als genug TCH in den Knospen und den Blättern gibt.

Trocknen

Es ist sehr wichtig, die Knospen gut zu trocknen. Es wäre nach all den Monaten harter Arbeit eine Schande, wenn die Knospen schimmlig würden. Der ideale Ort für das Trocknen der Knospen ist ein kalter und dunkler Raum mit einer Temperatur von 15 to 22 °C. Sie müssen den Raum nicht beheizen, weil die Knospen langsam trocknen müssen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass die Luft gut zirkuliert, um Schimmel in den Knospen zu vermeiden. Stapeln Sie sie nicht übereinander, sondern legen Sie sie mit etwas Abstand nebeneinander.

 Suzys Tipp:

Kaufen Sie ein spezielles Trocknungsregal, damit die Knospen optimal trocknen können.

Die Dauer der Trocknung hängt von der Größe der Knospen ab. Nach einer Woche werden die kleinen Knospen trocken sein, die größeren brauchen zwei Wochen. Wenn Sie wirklich große Knospen haben, kann es vielleicht auch ein paar Tage länger dauern. Sie haben die Möglichkeit, die großen Knospen als Ganzes zu trocknen oder sie zu teilen, denn eine große Knospe besteht aus mehreren kleinen Knospen, die zusammengewachsen sind. Sie sehen, ob die Knospen ausreichend trocken sind, indem Sie eine Zweig oder eine große Knospe auseinander brechen. Wenn sie leicht bricht, ist sie ausreichend getrocknet.

 Suzys Tipp:   Seien Sie geduldig!!!

Lagerung und Reifung

Sobald die Knospen trocken genug sind, können Sie sie rauchen. Sie sind noch nicht perfekt, doch gut genug zum Rauchen. Wenn Sie das Beste aus Ihrer Ernte machen möchten, dann sollten Sie die Knospen reifen lassen. Zunächst müssen Sie diese richtig aufbewahren. Um die Qualität aufrecht zu erhalten, sollten Sie die Knospen an einem kühlen, dunklen Ort lagern. Legen Sie die Knospen in einen lichtundurchlässigen Plastikcontainer oder einen Glaskrug. Licht beeinträchtigt das THC, also stellen Sie sicher, dass kein Licht an die Knospen kommt. Achtung:Wenn Sie nasse Knospen mit trockenen Knospen aufbewahren, werden die trockenen Knospen wieder feucht. Die Knospen sollten zwei Wochen reifen, also insgesamt einen Monat ab der Ernte. Dank des Reifeprozesses schmecken die Knospen besser und das High-Level wird optimiert. Nach einem Monat ist auch der Geschmack optimal, jedoch brauchen einige Sorten mehr Zeit.

Hansfamen - Suzyseeds.com - Hier bestellen!

Zeit zum Rauchen!

Der Zeitpunkt ist gekommen! Sie haben Ihr eigenes Cannabis angebaut! Sie haben jetzt nicht nur einen guten Vorrat an Material, sondern Sie können auch Kief, Hasch, Hasch-Öl oder Eis-Hasch daraus machen. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite. Genießen Sie es!

Suzyseeds.com - Cannabis Samen - hier bestellen