+31 (0)20 262 10 28 09.00 - 17.00 CET

Cart:

0 Artikel - 0,00 €
You have no items in your shopping cart.

0

Indoor cultivation

Indoor Cultivation hanf Samen

Sie können Suzy's Seeds sowohl drinnen als auch im Freien anbauen. Jedoch sollten Sie sich entscheiden, ob Sie die Samen draußen oder drinnen kultivieren möchten, bevor Sie die Samen kaufen. Einige Arten eignen sich nur für die Indoor-Kultivierung, während andere besser draußen wachsen. Der Indoor-Anbau hat Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile:

  • Das Cannabis bleibt sauber und frei von Parasiten, Viren und Pilzspuren.
  • Die Umwelteinflüsse können kontrolliert werden und Sie sind für die Aufzuchtbedingungen selbst verantwortlich.
  • Sie können Cannabis ganzjährig anbauen, mit möglichen Mehrfachernten über das gesamte Jahr.


Nachteile:

  • Sie sollten ausreichend über die Anbautechnik Bescheid wissen. Sie müssen beispielsweise wissen, wie Sie die Installation anbringen und sie warten.
  • Die Einkaufskosten für die Installation und weiteres Equipment kann herausfordernd sein.

Hier Bestellen Cannabis Samen


Was müssen Sie bei der Indoor-Kultivierung beachten?

Die wichtigsten Faktoren für das Wachstum Ihrer Cannabis-Pflanzen sind: Luft, Licht und Erde.

Luft

Ein passender Kultivierungsraum sollte während der Sommermonate ausreichend kühl sein. Belüftung ist äußerst wichtig, wenn Sie einen Kultivierungsraum einrichten, der sauber und Ungeziefer-frei sein sollte. Sie sollten unbedingt eine gute Saugpumpe und einen Ventilator kaufen, damit neue Luft hereinkommen kann und verbrauchte Luft direkt nach draußen abtransportiert werden kann. Auf diese Weise kontrollieren Sie den Sauerstoff- und Feuchtigkeitsgehalt der Luft.

Licht
Es ist wichtig, dass der Kultivierungsraum komplett abgedunkelt ist. Die Länge der Nacht ist sehr wichtig für die Cannabis-Pflanzen, also verwenden Sie eine Zeituhr, um einen regelmäßigen Zyklus zu erreichen. Es gibt Lampen mit verschiedener Wattzahl, um Cannabis zu kultivieren. Sie haben die Auswahl zwischen 400 Watt, 600 Watt oder 1000 Watt. Hochdruck-Sodiumlampen sind ideal für den Indoor-Anbau (Gasentladungslampen). Die Lampen sollten jährlich ausgetauscht werden, um das optimale Licht zu kreieren.

suzy seeds tip Suzys Tipp:

Vermeiden Sie Brandgefahr! Verwenden Sie keine illegalen Verbindungen und nutzen Sie vernünftige elektrische Anlagen.

Erde
Je größer der Topf, desto leichter kann die Cannabis-Pflanze wachsen. Wenn die Cannabis-Pflanze den Topf mit Wurzeln ausgefüllt hat, muss sie in einen größeren Topf umgepflanzt werden, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben. Verwenden Sie unbedingt saubere Erde mit guter Konsistenz, was entscheidend für die Halte- und Wasseraufnahmefähigkeit ist. Darüber hinaus ist das richtige Verhältnis von Nährstoffen wichtig (Nitrogen, Kalium, Phosphor, usw.). Der PH-Wert sollte um die 6,5 liegen. Dies beeinflusst die Nährstoffaufnahme durch die Wurzeln. Die richtige Erde ist in einschlägigen Geschäften erhältlich.

suzy seeds tipSuzys Tipp:

Verwenden Sie niemals Außenerde für Indoor-Anbau. Sie könnten schädliche Parasiten und Insekten einschleppen.

suzy's Wahl Suzys Wahl für die Indoor-Kultivierung:

Indoor Cannabis Samen