Cart:

0 Artikel - 0,00 €
You have no items in your shopping cart.

0

Croptober ist da: Erntezeit!

By @The Stoned Society 21. Oktober 2019

Fröhlicher Croptober! Warte was? Ja, Croptober! Croptober ist das, was die Cannabiswelt als Erntezeit im Freien bezeichnet. Und eine wichtige dazu. Sie können bis hierher alles richtig gemacht haben aber wenn sie mit der Ernte beginnen, gibt es noch viel, was Sie vermasseln können. In diesem Blog helfen wir Ihnen auf Ihrem Weg.

Pure chocolate

Wann ernten Sie Ihre Cannabispflanzen?

Ihre Pflanzen sind bereit für die Ernte, wenn etwa 70% der Trichome, die THC-Kugeln, von weiß nach braun übergegangen sind. Mit bloßem Auge ist es ziemlich schwierig zu sehen, es gibt jedoch billige, kleine Mikroskope, die Sie für weniger als 10 Euro kaufen können. Beachten Sie, dass Sie sich die Bälle ansehen sollten, nicht die Haare.

So schneiden Sie Ihre Cannabispflanze(n)

Das Trimmen kann mit automatisierten Maschinen erfolgen, aber die bevorzugte Methode (auch in großen legalen Plantagen in Kanada) ist immer noch die "oldschool" -Methode von Hand und mit der Schere. In Ihrem örtlichen Growshop finden Sie bestimmt die perfekte Schere. Wenn es keinen Growshop in der Nähe gibt, probieren Sie vielleicht eine Schneiderei für kleine Scheren. Es ist auch eine gute Idee, ein Paar zu kaufen, damit Ihre Freunde Ihnen beim Trimmen helfen können oder wenn Ihre Schere aufgrund des angesammelten Harzes nicht mehr verwendet werden kann. Die meisten Leute bevorzugen es, "nass" (oder frisch) zu schneiden, im Gegensatz zum Schneiden, nachdem Sie Ihre Pflanzen getrocknet haben.

Rette die THC-Reichen Blätter!

Mit Ihren THC-reichen Blättern können Sie viel anfangen. Sie können es in etwas Rauchbares, Essbares oder in Öle und Balsame verwandeln. Auf diese Weise können Sie mehr aus Ihrer Ernte herausholen. Folgen Sie dem Link, wenn Sie eine Idee haben möchten, wie Sie mit Ihrem Besatz umgehen sollen.

Trocknen Ihrer Cannabispflanze(n)

Wenn Sie mit dem Schneiden fertig sind, ist es Zeit, Ihre Pflanzen zu trocknen. Sie können sie verkehrt herum aufhängen, aber immer noch an ihren Zweigen befestigen oder die einzelnen Knospen auf einen Wäscheständer legen. Normalerweise dauert dies etwas mehr als eine Woche, abhängig von den Bedingungen im Raum. Sie möchten, dass es im Raum dunkel ist, da das Licht für den THC-Gehalt sehr schlecht ist. Und es sollte trocken sein. Vorzugsweise möchten Sie auch einen Ventilator in den Raum stellen (nicht an den Pflanzen), um eine gewisse Luftzirkulation zu erzielen. Sie können auch einen Filter für den Innenanbau verwenden, um den Geruch zu reduzieren. Besonders zu empfehlen, wenn Ihre Nachbarn und die Straße in der Nähe sind. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, Ihre Pflanzen in einem Zelt für den Innenanbau zu trocknen.

Das Trocknen ist abgeschlossen, wenn die Zweige beim Versuch, sie zu brechen, ein Knacken verursachen.

Haltbarmachen Ihrer Cannabispflanze(n)

Die "oldschool" Methode besteht darin, Ihre getrockneten Knospen in Gläser zu füllen. Dann ist es wichtig, dass Sie zumindest in den ersten Wochen jeden Tag Ihre Knospen aufstoßen lassen, indem Sie das Glas einmal öffnen. Später können sie es alle paar Tage einmal machen.

Sie tun dies, um die Luftfeuchtigkeit in den Gläsern zu kontrollieren. Um es einfacher zu machen, verkaufen Firmen wie Integra und Boveda jetzt Feuchtigkeitspakete, die Sie Ihren Gläsern hinzufügen können. Diese Technik wird auch im Zigarrengeschäft sowie im Musikinstrumentengeschäft eingesetzt.

Lagern Sie Ihre Gläser immer an dunklen Orten, wie bereits erwähnt. Licht senkt den THC-Spiegel.

Lagern Sie Ihren Cannabis

Wenn Sie die obigen Schritte befolgt haben, befindet sich Ihr Cannabis in Gläsern, und es ist vollkommen in Ordnung, es dort zu lassen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Gläser weiterhin an einem dunklen Ort aufbewahren, damit die THC-Werte nicht durch das Licht beeinflusst werden.

Cannabis kann bis zu einem Jahr gelagert werden, bei richtiger Anwendung sogar noch länger. Sie werden es jedoch bemerken. Wenn Sie Cannabis länger als ein Jahr gelagert haben, wird THC laut Untersuchungen zu CBN. Dies könnte auch genau das sein, was Sie wollen. CBN hat auch seine positiven Eigenschaften. Es wird gesagt, dass CBN zum Beispiel sehr gut zum Schlafen ist.

Wenn Sie diese Schritte befolgt haben, sollten Sie anschließend erstklassigen Cannabis zu sich nehmen können. Wenn Sie mit Ihrer Kreation zufrieden sind, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit den Ergebnissen an info@suzyseeds.com

Posted in: Cannabis